Basiskurs EduMakerSpace im CHANGE!

Der kostenlose Online-Basiskurs EduMakerSpace im CHANGE! wurde als Open Educational Ressource geplant, das heißt: Der Kurs ist als offener Kurs zur Vermittlung der Basiskenntnisse für den Umgang mit Makerspace-Technologie und -Didaktik im Unterricht  konzipiert, an dem jede*r teilnehmen kann, unabhängig davon, ob man am Projekt partizipiert oder nicht.

Der Kurs besteht aus sieben Teilbereichen, beginnend mit dem Bereich Makerspace Didaktik. Eine Auseinandersetzung mit dem Begriff des Makerspace-Unterrichts und allgemeinem Verständnis zur Arbeit mit Maker-Philosophie werden hier eingeführt. Im Kurs Makerspace Didaktik soll Grundwissen aufgebaut und abgedeckt werden. Auf einer virtuellen Pinnwand gibt es die Möglichkeit, eigene Erfahrungen mit Unterrichtsprojekten einzubringen und sich mit anderen auszutauschen.

Anschließend an diesen theoretischen Bereich folgt der Bereich Elektronik&Programmieren, in dem es um die Basics von Stromkreisen und Microcontrollern geht, den Bereich Tinkering/Making, der sich vor allem mit der Methode des Making an sich beschäftigt und nicht so sehr mit digitalen Herstellungstechnologien als Bereiche, die Makerspace-Didaktik ohne digitale Herstellungstechnologie vorstellen. Zu beiden Bereichen gibt es kleine Beispielszenarien für den Unterricht sowie Anleitungen und Konzepte, die man sich ganz einfach für den Eigengebrauch herunterladen kann.

Außerdem gibt es noch vier Bereiche für die Techniken mit digitalen Herstellungsgeräten: Es gibt einen Bereich für den Laser Cutter, einen für den Schneidplotter, einen für 3D Druck und einen für die Stickmaschine. Zu jedem dieser Geräte ist jeweils ein Video mit einem Unboxing zur Inbetriebnahme und mit ein paar Tipps und Hinweisen zur Wartung der Geräte verfügbar. Es stehen Informationen zur Technik wie auch zur Software bereit und in kleinen Workshops werden Inputs gegeben, wie man die jeweiligen Techniken gleich anwenden kann. Die Geräte können im EduMakerSpace mobil auch ausgeborgt werden und bei Fragen kann auch noch zusätzlich ein*e Expert*in des EduMakerSpace im CHANGE! Teams konsultiert werden.

Durch die geplante Erweiterung der Bereiche durch Unterkurse mit zusätzlichen Workshops, Lernszenarien, Unterrichtsmaterialien, Videos, Quellen und Informationen von anderen Institutionen oder Projekten der Teilnehmer*innen aus dem Unterricht soll mit der Zeit eine große Lernszenarien- Datenbank entstehen. Diese Sammlung soll für alle gleichermaßen zugänglich sein und kostenlos für den Einsatz im Unterricht zur Verfügung stehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert