Maschinelles Lernen

Ein Kurs von Klemens Frick
Dauer: 2UE

Lernende tauchen in Tiefen von Maschinelles Lernen ein. Was ist Maschinelles Lernen und wie funktioniert es?

Machine Learning (ML) ist ein Teilbereich der künstlichen Intelligenz. Wie auch Menschen können Maschinen aus Erfahrungen und auf unterschiedliche Art lernen, z.B. durch überwachtes und unüberwachtes Lernen. IT-Systeme erkennen automatisch Muster und Algorithmen aus eingegebenen Daten und finden neue Gemeinsamkeiten. Wenn auch unbewusst, so begegnen wir ML tagtäglich im Alltag. Sei es beim Online-Shopping durch Produktvorschläge oder beim Streamen von Filmen durch Empfehlungen, aber auch der Spamfilter von Mails läuft durch ML. 

Im Kurs Maschinelles Lernen werden die verschiedenen Möglichkeiten des Trainierens von KI-Systemen vorgestellt. Dafür wird zum Einstieg die Geschichte der Künstlichen Intelligenz vorgestellt und erste KI-Anwendungen im Web untersucht. Anschließend widmet sich der Kurs den drei vorherrschenden KI-Lernmethoden überwachtes Lernen, unüberwachtes Lernen und verstärkendes Lernen, zu denen jeweils Videos, Beispiele und Aufgaben zur Verfügung gestellt werden. Abgeschlossen wird der Kurs mit einem kurzen Exkurs zur Technik des Deep Learning und künstlichen neuronalen Netzen.


Mo, 3.10.2022 Workshop: Big Data und Maschinelles Lernen
Vortragende: Katja Schirmer, Klemens Frick (PH Wien)
CHANGE! KickOff Veranstaltung

Link zum Eduvidualkurs: ab Herbst 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.