KI und Fremdsprachen

Ein Kurs von Petra Szucsich, Martin Sankofi und Thomas Strasser
3 Teile zu je 50-100 Minuten
Dauer: je 1-2 UE

Wer kennt es nicht? Schnell den zu übersetzenden Text in Google Translate eingeben und schon wird automatisch eine Übersetzung erzeugt. Manchmal bemerkt man beim Lesen, dass es so nicht ganz stimmen kann, aber woran liegt das?

KI kann beim Erlernen von Fremdsprachen ebenso wie beim Schreiben von Texten unterstützen. Aber auch aus Übersetzungsfehlern kann viel gelernt werden. Dieser Kurs beschäftigt sich mit Schnittstellen von KI und Fremdsprachen.

Im ersten Teil geht es um das Kennenlernen unterschiedlicher Anwendungen, die durch künstliche Intelligenz das Erlernen einer Fremdsprache unterstützen können. Im zweiten Teil geht es um Übersetzungsprogramme, v.a. darum, diese auszuprobieren, zu vergleichen und kritisch zu hinterfragen. Es werden Speisekarten und ein Gedicht von William Shakespeare übersetzt. Im dritten Teil geht es um das Schreiben von Texten mit Hilfe von KI. Es werden Möglichkeiten der intelligenten Texterstellung verschiedener Formate vorgestellt, getestet und kritisch reflektiert.

Link zum Eduvidualkurs: ab Herbst 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.