SEB: Online-Reflexionsgespräche mit Schulleitung und DigiTeam

Das SEB-Projekt wurde im Schuljahr 2021/22 mit individuellen Online-Reflexionsgesprächen zwischen den einzelnen Direktorinnen und Direktoren sowie Personen aus den Digitalisierungsteams aller Favoritner Projektschulen und dem SEB-Team abgeschlossen.

Diese Gespräche fanden von Ende Mai bis Mitte Juni statt und beleuchteten einerseits erreichte Ziele aber auch Herausforderungen in Hinblick auf die Digitalisierung an Schulen, andererseits wurde ein Ausblick auf das zweite SEB-Jahr gegeben. Es stellte sich heraus, dass an den Schulen im letzten Schuljahr in Hinblick auf die Digitalisierung sehr viel passiert ist: Die Einführung der digitalen Geräte im Rahmen der Geräteinitiative funktionierte an den meisten Schulen besser und schneller als gedacht, es wurde in vielen Fächern bereits sehr gut mit den neuen Geräte gearbeitet. Viele Lehrpersonen nahmen an diversen Fortbildungsveranstaltungen statt bzw. bildeten sich an Pädagogischen Tagen direkt an der Schule weiter.

Im Sommersemester 2022 fanden auch im Rahmen des SEB-Projekts eine Reihe von SCHILF- und SCHÜLF-Veranstaltungen an den Schulen in Favoriten statt. Die Fortbildungen hatten ihren Schwerpunkt auf der Arbeit mit den digitalen Geräten in den einzelnen Fächern sowie auf der Teamentwicklung und dem neuen Pflichtgegenstand der Digitalen Grundbildung. Einen Überblick über die SEB-SCHILF-/SCHÜLF-Veranstaltungen im Sommersemester 2022 finden sie HIER.

In diesem Schuljahr waren aber auch große Herausforderungen zu meistern. Durch zahlreiche Ausfälle von Lehrpersonen aufgrund der Corona-Pandemie musste zusätzlich zum enormen administrativen Aufwand auch noch sehr viel suppliert werden. Es gab Schulen, an denen im Frühling rund die Hälfte der Lehrpersonen coronabedingt fehlte! Daher freuen sich nun schon alle auf die herannahenden Ferien, die sie sich redlich verdient haben!

Das SEB-Team wünscht allen Direktorinnen und Direktoren und allen Kolleginnen und Kollegen aus Favoriten schöne und erholsame Ferien! Wir freuen uns auf ein weiteres interessantes CHANGE!-Jahr im Herbst!

Links

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.